Und plötzlich ist es anders als gewohnt. Das so Altvertraute ist weg, Veränderung steht an...doch wie, und wann und mit welchem Ziel? 

Einzelberatung

Figur: Pestalozzi-Fröbel-Haus Berlin Schöneberg

Objekte0214.jpg

Frau R. saß traurig auf ihren Stuhl. Nichts wollte ihr mehr gelingen, alles ginge schief, andere wären fähiger als sie. Ihr Glaubensgrundsatz lautete: „Ich bin nichts wert, ich habe es nicht verdient.“ Gemeinsam schauten wir auf ihre Erfolge, wie sie diese erreicht hatte, woran sie dabei glaubte und wie sich diese Erfolge auf andere Gebiete übertragen ließen.

Wie lautet Ihr Glaubensgrundsatz, was denken Sie über sich, was gestehen Sie sich selbst zu?

Vielleicht geht es um Ihre Weiterentwicklung, um Neugestaltung oder ganz einfach um Ihre Haltung zu sich selbst. 
Ich begleite Sie ein Stück, damit Sie Ihre Veränderung von Beginn an positiv gestalten.

If you are not willing to learn, nobody can help you.

If you are determined to learn, nobody can stop you!

- aus dem Traum ein Ziel machen
- berufliche Neuorientierung
- Konflikte in der Beziehung
- was denken die Anderen über mich
- Überforderung im Alltag
- Verlust eines lieben Menschen
- Rolle in der Familie
- gescheitert* und neu Beginnen

"Wenn die Türen zu deinem Glück schließen, geht stets eine neue auf. 

Aber wir blicken oftmals so lange auf die geschlossenen Tore, dass wir die Pforte, die sich für uns neu geöffnet hat, nicht sehen wollen."

Pierre Franckh in "Einfach glücklich sein"

*Ein Gedanke zum Scheitern:
Scheitern gehört zum Leben dazu, es ist ein ganz normaler Prozess, es ist der erste Schritt zum Veränderung.